Zuletzt aktualisiert am

Corona

Über Weihnachten im Klinikum Bayreuth: So läuft das Fest für die Patienten ab

Gute Nachrichten für Patienten im Klinikum Bayreuth und der Hohen Warte: Angehörige dürfen Plätzchen, Lebkuchen und Geschenke für sie abgeben. Pressesprecher Frank Schmälzle hat dem bt zudem verraten, wie das Weihnachtsfest für die Patienten ablaufen wird. 

Wer Weihnachten im Krankenhaus verbringen muss, ist in den meisten Fällen sehr traurig. Besonders jetzt, da ein Besuchsverbot im Klinikum Bayreuth und der Hohen Warte herrscht. Doch die Patienten müssen trotzdem nicht auf Lebkuchen oder Geschenke verzichten.

Anzeige

Lebkuchen und Geschenke für Klinikpatienten in Bayreuth

Durfte man im Sommer den Patienten keine Lebensmittel zu den Besuchen mitbringen, hat sich das nun geändert. Also nicht, dass Besuche momentan erlaubt wären in der Hohen Warte oder im Klinikum Bayreuth. Aber man darf für einen Patienten Lebkuchen und Plätzchen abgeben.

Auch Geschenke können am Eingang der Bayreuther Krankenhäuser abgegeben werden. „Wir haben einen Wäscheservice eingerichtet. Darüber können natürlich auch Geschenke und Bücher abgegeben werden“, erklärt Frank Schmälzle, Pressesprecher der Klinikum Bayreuth GmbH dem bt auf Nachfrage. So kann den Patienten trotzdem eine Freude gemacht werden.

So läuft Weihnachten im Klinikum Bayreuth und der Hohen Warte

Die Klinikpatienten müssen trotz ihres Krankenhausaufenthalts nicht auf einen Gottesdienst verzichten. „Am Heiligen Abend gibt es ab 16:30 Uhr eine ökumenische Christvesper“, sagt Schmälzle. Am zweiten Weihnachtsfeiertag gibt es dann ab 18:30 Uhr einen katholischen Gottesdienst. Beide Gottesdienste werden auch in die Patientenzimmer übertragen.

Da es für viele Menschen eine Belastung ist, das Weihnachtsfest im Krankenhaus verbringen zu müssen, hat die Krankenhausseelsorge auch allerhand zu tun. „Die Mitarbeiter der Krankenhausseelsorge stehen jetzt bereits mit vielen Patientinnen und Patienten in Kontakt“, erzählt Schmälzle. „Gerade Alleinstehende wenden sich an die Seelsorge.“

Weihnachtsmenü in Bayreuther Krankenhäusern

Viele verbinden das Weihnachtsfest nicht nur mit dem Besuch von Gottesdiensten, sondern auch mit besonders leckerem Essen. Deswegen hat das Küchenteam von Klinikum und Hohe Warte ein Weihnachtsmenü kreiert.

„Am Heiligen Abend gibt es Saure Zipfl, am Ersten Weihnachtsfeiertag eine Festtagssuppe als Vorspeise, eine Gansbrust als Hauptgang und Mousse au Chocolate als Dessert“, sagt Schmälzle. „Am Zweiten Weihnachtsfeiertag wird ein Kalbsgeschnetzeltes nach Züricher Art serviert.“

Die Corona-Lage in Bayreuther Kliniken

Im Klinikum Bayreuth und in der Hohen Warte stehen insgesamt 81 Intensivbetten zur Verfügung. Davon sind aktuell 48 belegt, fünf davon mit Covid-Patienten, erklärt Schmälzle. 44 weitere Covid-Patienten werden derzeit auf Normalstationen behandelt. Das Landratsamt Bayreuth hat sich auch am heutigen Dienstag (22.12.2020) zu der aktuellen Corona-Lage in Bayreuth Stadt und Land geäußert. 

Bayreuther Tagblatt - Katharina Adler

 bt-Redakteurin Online/Multimedia
Katharina Adler