Polizei

Auto fährt Fußgänger im Kreis Bayreuth an und haut einfach ab

Ein Auto hat am Montag (7.12.2020) in Fichtelberg (Landkreis Bayreuth) einen Fußgänger angefahren und ist danach einfach abgehauen. Der Fußgänger wurde verletzt. 

Am Montag (7.12.2020) hat ein Auto in Fichtelberg einen Paketdienstfahrer angefahren und ist danach geflüchtet. Die Polizei sucht nun Zeugen. Vor kurzem hat sich Unfall mit Fahrerflucht auf der Lanzendorfer Brücke ereignet. Auch hier sucht die Polizei Zeugen.

Fußgänger im Kreis Bayreuth angefahren

Gegen 9:15 Uhr war der Paketdienstfahrer zu Fuß in der Fichtelberger Straße im Ortsteil Neubau unterwegs, um eine Zustellung auszuliefern. Der Fußgänger musste verkehrsbedingt auf dem Bürgersteig warten, berichtet die Polizei. Plötzlich fuhr ein Auto nach rechts auf den Gehweg und touchierte dabei den Paketdienstfahrer am Fuß.

Statt auszusteigen und sich um den verletzten Mann zu kümmern, fuhr das Auto einfach davon. Von dem Pkw ist nur bekannt, dass es ein dunkler Kombi aus dem Zulassungsbereich Wunsiedel war, erklärt die Polizei. Der angefahrene Paketdienstfahrer ging selbst zum Arzt.

Die Beamten der Polizeiinspektion Bayreuth-Land ermitteln nun wegen „Unerlaubten Entfernen vom Unfallort“. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bayreuth-Land, Telefonnummer 0921/506-2230.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion