Zuletzt aktualisiert am

Vorweihnachtszeit

Bayreuther Christkindlesmarkt 2021: So wurde über Austragung entschieden

Der Bayreuther Christkindlesmarkt 2021 wirft seine Schatten voraus. Der Bayreuther Stadtrat hat nun über die Durchführung entschieden.

Im Vorfeld des Bayreuther Christkindlmarktes 2021 haben die Schausteller einen Antrag zur Verlängerung des Marktes gestellt. Auch wünschen sie, dass in diesem Jahr die Standgebühren wegfallen.

Anzeige
ADS - Banner Kurt Karl Immobilien Bayreuth

Die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses haben sich mit dem Antrag befasst – und machten es kurz und schmerzlos.

Bayreuther Christkindlesmarkt 2021

Der Haupt- und Finanzausschuss des Bayreuther Stadtrates hat sich am Mittwoch (22. September) mit dem Bayreuther Christkindlesmarkt 2021 befasst. Das bt hat berichtet. Am Mittwoch ging es rekordverdächtig schnell.

So etwas hat im Bayreuther Stadtrat Seltenheitswert. In Rekordzeit hat das Gremium über die Verlängerung des Bayreuther Christkindlesmarkt im November und Dezember entschieden. Ulrich Pfeifer, berufsmäßiger Stadtrat und Rechtsreferent, erläuterte in seinen einleitenden Worten die Situation. „Eine Gruppe wurde besonders stark getroffen, die keinerlei Einnahmen generieren konnte“ in der Corona-Pandemie: die Schausteller.

Pfeiffer erinnerte den Ausschuss an das Jahr 2020. So wurde vor einem Jahr entschieden. Unglücklicherweise kam es dann unabhängig von der Entscheidung des Ausschusses zur coronabedingten Absage. Wir müssen „die Vorbereitungen anrollen lassen“, so Pfeifer.

Klare Entscheidung zum Bayreuther Christkindlesmarkt

Der Christkindlesmarkt solle demnach am 15. November starten und bis zum 23. Dezember andauern. Das wären dann 38 Tage und somit sechs Tage mehr als geplant. Der Totensonntag am 21. November solle vom Marktreiben ausgespart werden.

Auf Oberbürgermeister Ebersberger Frage, ob es Wortmeldungen aus dem Gremium gebe: kein einziger gehobener Arm. Der Ausschuss folgte bei der Abstimmung dem Vorschlag der Verwaltung einstimmig. Der Antrag der Schausteller war angenommen. Der Markt kann somit am 15. November starten, sollte die Corona-Pandemie keine anderen Pläne haben. Das ist die aktuelle Inzidenz in Bayreuth Stadt und Land.