Polizei

Bayreuther will Schnaps klauen und zieht auf Flucht blank

Ein 26-jähriger Bayreuther hat in Kulmbach Schnaps geklaut. Bei der Flucht zog er dann blank. 

Am Montag (29.3.2021) wurde ein Bayreuther beim Schnapsklauen erwischt. Auf der Flucht zog er blank.

26-jähriger Bayreuth klaut und zieht bei Flucht blank

Am frühen Montagnachmittag (29.3.2021) sorgte ein Polizeieinsatz im Stadtteil Blaich in Kulmbach für Aufsehen. Ein Ladendieb, der zuvor bei einem Verbrauchermarkt in der Albert-Ruckdeschel-Straße zwei Flaschen Schnaps klauen wollte, versuchte anschließend zu fliehen. Als er zuvor vom Ladendetektiv auf die im Einkaufswagen versteckten Flaschen angesprochen wurde, flüchtete der Dieb blitzartig zu Fuß in die Blaich und versuchte seinen Verfolger dort abzuhängen, teilte die Polizei mit.

Um sein äußeres Erscheinungsbild zu verändern, zog er sprichwörtlich „blank“ und entledigte sich seines T-Shirts. Eine herbeigeeilte Polizeistreife ließ sich dadurch aber nicht in die Irre führen und konnte den 26-jährigen Bayreuther wenige Augenblicke später im Ängerlein festnehmen. Nach der Feststellung der Identität des Mannes, wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahls. Außerdem erhielt er ein unbefristetes Hausverbot des Verbrauchermarktes.

Am Montag klauten Unbekannte ein Auto von einem Parkplatz. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion