Polizei

Junge Frau (28) in Franken tot in verbranntem Haus gefunden: Brandursache noch unklar

In Birkach im Landkreis Ansbach in Mittelfranken ist am Freitagabend (5.11.2021) ein Feuer in einer Wohnung ausgebrochen. Bei den Löscharbeiten wurde eine junge Frau tot aufgefunden.

Wie das Nachrichtenportal inFranken meldet, wurde bei Löscharbeiten an einem Wohnhaus in Birkach im Landkreis Ansbach in Mittelfranken eine junge 28-jährige Frau tot aufgefunden.

inFranken bezieht sich bei der Meldung auf das Polizeipräsidium Mittelfranken.

Junge Frau in verbrannter Wohnung in Franken tot aufgefunden

Die Feuerwehr rückte nach Angaben der Polizei zu einem Zimmerbrand im Ortsteil Birkach der Gemeinde Bechhofen aus. Eine Bewohnerin des Hauses hätte gegen 19:15 Uhr wegen des Brandgeruchs die Feuerwehr alarmiert, nachdem sich in einem Zimmer ersten Stock ein Schwelbrand entwickelt hatte. Dadurch sei es in dem Raum zu extremer Hitze und Rauchentwicklung gekommen, so inFranken. In Bayern starben Ende Oktober vier Menschen bei einem Großbrand eines Wohnhauses.

Bei den Löscharbeiten fand die Feuerwehr schließlich eine verstorbene 28-jährige Frau. Bei ihr handle es sich um eine Bewohnerin des Hauses.

Brandursache noch unklar

Die Kriminalpolizei Ansbach ermittle laut inFranken nun die genaue Brandursache und die Todesumstände der Frau. Die Polizei schätzt den Sachschaden, der sich auf das betroffene Zimmer beschränke, auf mehrere tausend Euro. Weitere Schäden konnten nicht festgestellt werden.