Polizei

26-jährige Frau schleudert auf regennasser Straße bei Bayreuth in Leitplanke

Am Mittwoch (13.10.2021) ist eine 26-jährige Frau mit ihrem Auto auf der A9 zwischen Bayreuth-Süd und Trockau in die Mittelschutzplanke der Autobahn geschleudert.

Am Mittwochabend (13. Oktober) ist es gegen 18:15 Uhr auf der A9 zwischen den Anschlussstellen Bayreuth Süd und Trockau zu einem Unfall gekommen.

Eine 26-Jährige Frau schleuderte mit ihrem Auto in die Mittelschutzplanke.

26-Jährige baut Unfall bei Bayreuth

Am Mittwoch hat sich auf der A9 bei Bayreuth gegen 18:15 Uhr ein Unfall ereignet. Zwischen Bayreuth-Süd und Trockau kam eine 26-jährige Frau bei regennasser Fahrbahn mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Das berichtet die Verkehrspolizei Bayreuth. Bei einem Unfall im Kreis Bayreuth ist ein Auto mit einem Traktor zusammengestoßen und hat sich überschlagen.

Die Frau aus der Oberpfalz blieb unverletzt. Das manövrierunfähige Fahrzeug blockierte in der Folge die linke und mittlere Spur, so dass es zu einem leichten Rückstau kam.

Am Auto der jungen Frau entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Ein Abschleppdienst übernahm die Bergung des Unfallwagens. Beamte der Zentralen Einsatzdienste Bayreuth leiteten gegen die Fahrerin ein Bußgeldverfahren ein. Ein in Flammen stehender Lkw hat auf der Autobahn in Oberfranken ein Verkehrschaos verursacht.