Polizei

Frauen gehen vor Bayreuther Döner-Bude aufeinander los: Eine wird gebissen, anschließend treten vier Männern auf sie ein

Eklat vor Dönerbude am Annecyplatz in Bayreuth: Zwei Frauen streiten dort in der Nacht auf Sonntag (19.09.2021). Dann wird es noch heftiger.

Riesentumult am frühen Sonntagmorgen in Bayreuth gegen 1:10 Uhr auf dem Annecyplatz: Zwei Frauen geraten wegen der Corona-Abstandsregeln in Streit.

Das ruft unbeteiligte Männer auf den Plan. Sie treten auf eine der beiden Frauen ein.

Riesenstreit mit mehreren Personen: Frau vor Dönerbude in Bayreuth gebissen und getreten

In der Nacht auf Sonntag (19. September) kam es gegen 1:10 Uhr vor dem Dönerstand auf dem Annecyplatz zu einem heftigen Streit. Zunächst stritten zwei Frauen verbal. Eine 36-Jährige forderte die andere schroff auf, den erforderlichen Mindestabstand laut Corona-Regeln einzuhalten. Jugendliche haben einen Mann in Oberfranken brutal niedergeschlagen. Erst wurde die Tat geheim gehalten.

Dann gerieten sich die Frauen richtig in die Haare. Drei außenstehende Männer versuchten noch die beiden zu trennen. Die Frau, die von der anderen den Abstand einforderte, ging dabei zu Boden. Dort wurde sie plötzlich durch vier weitere, zunächst unbeteiligte Männer mit den Füßen getreten. Die 36-jährige Geschädigte erlitt hierbei ein Hämatom am Auge, sowie mehrere Schürf- und Bisswunden.

Männer treten vor Dönerbude in Bayreuth auf Frau ein: sie wurde auch gebissen

Ob ihre Kontrahentin oder gar einer der tretenden Männer die Frau gebissen hat, ist derzeit unklar. Eine Polizeisprecherin sagte dem bt, dass nach derzeitigem Sachstand die vier tretenden Männer zu der wegen des Abstand beschuldigten Frau gehörten.

Das Opfer musste in einem Bayreuther Krankenhaus behandelt werden. Bei Eintreffen der Streifenbesatzungen waren die bislang unbekannten Täter bereits geflohen. Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher negativ. Bei einer Corona-Party in Franken sind Polizisten getreten, gebissen und bespuckt worden.

Sollte der Vorfall durch unbeteiligte Zeugen beobachtet worden sein, so wird um telefonische Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 0921/506-2130 (Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt) gebeten.