Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Lkw stößt in Oberfranken mit Auto zusammen: Mutter von 5-jährigem Kind verletzt

Am Autobahndreieck Hochfranken ist am Freitagabend (24.09.2021) ein Lkw mit einem Auto kollidiert. Darin saßen eine Mutter und ihr 5-jähriges Kind.

Am Freitagabend (24. September) hat sich am Autobahndreieck Hochfranken ein Unfall ereignet.

Anzeige
ADS - Banner Kurt Karl Immobilien Bayreuth

Eine Lkw-Fahrerin aus Tschechien kollidierte in der Überleitung von der A72 auf die A93 mit einem Auto. Darin saß auch ein kleines Mädchen.

Unfall am Autobahndreieck Hochfranken bei Hof

Eine 53-jährige Kraftfahrerin aus Tschechien wollte am Freitagabend mit ihrem Lkw mit Anhänger am Autobahndreieck Hochfranken von der A72 auf die A93 auffahren. Das berichtet die Verkehrspolizei Hof. Bei einem schrecklichen Unfall in Mittelfranken sind drei Menschen gestorben.

Hierbei übersah sie den Pkw einer 26-jährigen. Sie befuhr mit ihrem VW Golf die Hauptfahrbahn. Im Auto saß auch die fünfjährige Tochter der Fahrerin. Es kam zu einem seitlichen Zusammenstoß der Fahrzeuge. Die Mutter wurde hierdurch leicht verletzt und zur weiteren Untersuchung ins Klinikum Hof gebracht. Das fünfjährige Mädchen blieb unverletzt.

Verkehrsbehinderungen nach Lkw-Unfall in Hochfranken

Das Fahrzeug der Verletzten war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr aus Trogen und Regnitzlosau war ebenfalls vor Ort und sicherten die Unfallstelle ab. Es kam zu stärkeren Verkehrsbehinderungen. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Auch auf einer Autobahn bei Bayreuth stockte an diesem Tag der Verkehr.

Es entstand eine Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Die Lkw-Fahrerin blieb unverletzt und konnte ihre Fahrt nach erfolgter Unfallaufnahme fortsetzen.