Polizei

Tödlicher Unfall in Franken: Auto überschlägt sich mehrfach und rutscht Böschung in Fluss hinab

Tödlicher Unfall in Franken: Bei Rimpar (Kreis Würzburg) überschlug sich ein Auto mehrfach: Für den 55-jährigen Fahrer kam jede Hilfe zu spät.

Am Donnerstagnachmittag hat sich ein schrecklicher Unfall bei Rimpar (Kreis Würzburg) in Unterfranken ereignet.

Ein Auto überschlug sich mehrfach und landete in einem Bach. Der Fahrer starb noch an der Unfallstelle.

Rimpar: Tödlicher Unfall

Am Donnerstagnachmittag hat sich kurz vor 14:00 Uhr ein tödlicher Unfall bei Rimpar im Kreis Würzburg ereignet. Ein 55-jähriger Autofahrer starb noch an der Unfallstelle. Zuvor hat sich sein Auto mehrfach überschlagen und ist einem kleinen Fluss gelandet. Das berichtet das Polizeipräsidium Unterfranken. Ein 36-jähriger Mann ist in Oberfranken gestorben, nachdem er frontal gegen einen Baum gefahren ist.

Der 55-Jährige fuhr in Rimpar in Richtung Würzburg. Aus noch ungeklärter Ursache kam er in der Niederhoferstraße von der Straße ab. In einer Rechtskurve fuhr der Mann nach Polizeiangaben geradeaus.

Mann stirbt bei Unfall in Bach: medizinische Gründe möglich

Danach soll sich das Auto mehrfach überschlagen haben und eine Böschung zum Bach Pleichach hinabgerutscht und dort schließlich zum Stehen gekommen sein. Der Mann sei beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits leblos gewesen. Offenbar hat der Mann bereits in Rimpar kurz zuvor die Fassade eines Hauses touchiert.

Das Auto stand bis zum Motor im Wasser und musste mit einem Kran aus dem Bach geborgen werden. Eine medizinische Unfallursache kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Bei einem tragischen Unfall in Mittelfranken ist ein Mann auf der Autobahn von einem nachfolgenden Fahrzeug erfasst worden.