Polizei

Scheiben eingeschlagen: Unbekannte brechen in Bayreuth Autos auf und erbeuten tausende von Euro

In Bayreuth trieben am Wochenende (17. bis 20. September 2021) Autoaufbrecher ihr Unwesen. Insgesamt fünf Autos wurden bei mehreren Aufbrüchen beschädigt.

An insgesamt fünf Autos machten sich Unbekannte in der Bayreuther Innenstadt und im Stadtteil Saas im Zeitraum von Freitagmorgen bis Montagnachmittag (17. bis 20. September 2021) zu schaffen.

Wie das Polizeipräsidium Oberfranken meldet, sucht die Kriminalpolizei Bayreuth nun nach Zeugen.

Unbekannte brechen in Bayreuth Autos auf

Zunächst schlugen die Diebe zwischen Freitagmorgen, 8:15 Uhr, und Montagnachmittag, 14:30 Uhr, die Heckscheibe eines VW Caddy ein. Das Auto war in einer Tiefgarage in der Straße „Unteres Tor“ geparkt, so die Polizei. Dort hätten die Täter technische Geräte im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen. Bei einem Einbruch ins Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium stahlen Diebe einen Beamer.

In derselben Tiefgarage hatten es die Täter auf einen VW Golf abgesehen. In der Zeit von Sonntag, 11:30 Uhr, bis Montag, 8:15 Uhr, nahmen die Diebe persönliche Gegenstände im Wert von etwa 100 Euro mit. Die Täter hätten eine der Fensterscheiben gewaltsam geöffnet. Bei dem Golf und dem Caddy sei laut Polizei ein Sachschaden von zirka 2.000 Euro entstanden.

Bayreuther Stadtteil Saas betroffen

Außerdem kam es im Stadtteil Saas am Montag zwischen 13:15 Uhr und 14:20 Uhr zu insgesamt drei Autoaufbrüchen. Die bisher Unbekannten schlugen jeweils eine Seitenscheibe der Autos ein, die allesamt auf dem Parkplatz des Friedhofs in der Straße „Saaser Berg“ abgestellt waren.

Aus einem BMW und einem Mercedes sollen die Diebe nach Angaben der Polizei unter anderem Bargeld im niedrigen vierstelligen Eurobereich erbeutet haben. Beim dritten Auto, einem Ford, blieb es beim Aufbruch. Jeweils 500 Euro Sachschaden seien an den Autos entstanden.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun, ob es zwischen den Aufbrüchen einen Tatzusammenhang geben könnte. Zeugenhinweise werden unter der 0921/5060 entgegengenommen.