Zuletzt aktualisiert am

Supermond

Spektakel über dem Nachthimmel von Bayern: Hier sieht man den Supermond am besten

Am Mittwoch, 13. Juli 2022, gibt es über Bayern ein besonderes Spektakel zu sehen. Experten sprechen dabei von einem „Supermond“.

Am Himmel über Bayern ist in der Nacht von Mittwoch, 13. Juli 2022, auf Donnerstag, 14. Juli 2022, ein besonderes Spektakel zu beobachten.

Experten erwarten für diese Nacht den größten Supermond des Jahres.

Himmelsspektakel soll am Nachthimmel über Bayern besonders gut zu sehen sein

Es ist nicht der erste Supermond in diesem Jahr. Doch dafür ist es der Größte. „Wir erwarten den Super-Supermond des Jahres“, wird Björn Wirtjes von der Bayerischen Volkssternwarte in einem Bericht des Merkur zitiert. Da sich der Supermond diesmal rund 200 Kilometer näher an der Erde befände als beim letzten Spektakel dieser Art, wird er diesmal deutlich größer erscheinen.

„Er ist etwa sieben Prozent größer als im Schnitt und 30 Prozent heller, als wenn er am weitesten weg ist“, so Wirtjes weiter. Zu einem sogenannten Supermond kommt es, wenn der Trabant der Erde bei Vollmond besonders nahe kommt. Möglich ist dies durch die elliptische Umlaufbahn des Mondes. Auch interessant: So sah der „Erdbeermond“ im Juni 2022 über Franken aus.




Riesiger Mond ist der Erde gegen Vormittag am nächsten

Am besten zu beobachten ist das Phänomen in der Nacht mit dem Blick in südliche Himmelsrichtung. Am nächsten kommt der Erde zwar um 11 Uhr Donnerstagvormittag, aber auch bereits in der Nacht wird er klar und deutlich zu sehen sein – insofern es keine dichten Wolken gibt. „Aber es lohnt sich, Ausschau zu halten. Kleine Wolkenlücken reichen, um ihn zu sehen,“ sagt Wirtjes.