Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Auto kracht frontal in Gegenverkehr im Kreis Kulmbach – Mann muss schwer verletzt in Klinik

Unfall im Landkreis Kulmbach: Auf der B289 hat es am Dienstag, 15. Dezember 2020, gekracht. Zwei Auto stießen zwischen Kupferberg und Ludwigschorgast zusammen. Ein Mann wurde schwer verletzt. 

Am Dienstag (15.12.2020) in der Mittagszeit ist auf der B289 zwischen Ludwigschorgast und Kupferberg im Landkreis Kulmbach ein Unfall mit zwei Autos passiert. Im Kreis Bayreuth gab es erst kürzlich einen heftigen Unfall. Ein luxuriöser Audi war in der Kurve zu schnell und krachte frontal in einen Lastwagen.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Unfall im Kreis Kulmbach

Ein knapp 30-jähriger Mann fuhr am Dienstagmittag auf der B289 von Kupferberg kommend Richtung Ludwigschorgast. Als er verkehrsbedingt bremsen musste, wich er in den Gegenverkehr aus und krachte frontal in das Auto eines 72-Jährigen.

Der knapp 30-Jährige wurde leicht verletzt wohingegen der 72-Jährige schwere Verletzungen erlitt. Die beiden Männer kamen ins Klinikum Kulmbach, teilt die Polizei Stadtsteinach auf Nachfrage des bt mit. Es besteht keine Lebensgefahr. Warum der junge Mann in den Gegenverkehr ausgewichen ist, ist derzeit noch völlig unklar.

B289 komplett gesperrt

Aktuell ist die Straße in beiden Richtungen noch gesperrt (Stand: 13:30 Uhr). Ein Abschleppdienst ist unterwegs. Beide Autos sind Totalschaden, erklärt die Polizei Stadtsteinach.

Der Schaden beläuft sich wohl zwischen 30.000 und 40.000 Euro. Um den genauen Unfallhergang zu klären, ist ein Gutachter von der Staatsanwaltschaft angefordert worden.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion