Zuletzt aktualisiert am

Polizei

22-jähriger Motorradfahrer schleudert bei Unfall in Oberfranken frontal in Windschutzscheibe

Am Freitag (8. Oktober) kam es bei Thiersheim (Kreis Wunsiedel) zu einem Frontalunfall eines 22-jährigen Motorradfahrers mit einem Auto.

Ein Frontalzusammenstoß hat sich am Freitagnachmittag (8. Oktober) bei Thiersheim im Kreis Wunsiedel ereignet.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Ein 22-jähriger Motorradfahrer schleuderte dabei in die Windschutzscheibe des unfallverursachenden Autos.

Unfall: 22-jähriger Motorradfahrer kracht frontal in Windschutzscheibe

Am Freitagnachmittag gegen 14:40 Uhr kam es zu einem Frontalunfall eines Autos mit einem jungen Motorradfahrer. Das berichtet die Polizei Marktredwitz. Ein anderer 22-jähriger Motorradfahrer ist bei einem schrecklichen Unfall in Oberfranken drei Tage zuvor ums Leben gekommen.

Ein 49-jähriger Autofahrer aus Berlin befuhr demnach die Staatsstraße 2180 vom Autohof kommend in Richtung Thiersheim. Er wollte nach links auf die Autobahn abbiegen. Dabei. übersah er einen entgegenkommenden 22-jährigen Motorradfahrer aus Hohenberg an der Eger. Der Zweiradfahrer war klar vorfahrtsberechtigt. Die beiden Fahrzeuge prallten frontal zusammen und der Motorradfahrer wurde gegen die Windschutzscheibe des Autos  geschleudert, die zerbrach.

Motorradfahrer nach Frontalunfall bei Thiersheim nur leicht verletzt

Der Motorradfahrer wurde nach ersten Erkenntnissen nur leicht verletzt. Er erlitt mehrere Prellungen. Vorsichtshalber wurde er zur weiteren Untersuchung ins Klinikum Marktredwitz gebracht. Auto und Motorrad waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Ein tödlicher Unfall hat sich ereignet, als ein Mann mit seinem Auto 50 Meter weit in ein Maisfeld gefahren ist.