Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Polizisten helfen Einbrecher in Oberfranken mit Spezialwerkzeug

Einbruch in Oberfranken? In Oberkotzau (Landkreis Hof) haben Polizisten am Sonntag (14.2.2021) einem Mann geholfen, eine Haustür zu öffnen. 

Mit einem Messer und Werkzeug versuchte Sonntagnacht (14.2.2021) ein 35-Jähriger in Oberkotzau (Landkreis Hof) eine Wohnungstür zu öffnen. Dann kam die Polizei dazu. Vor einigen Wochen hat eine Frau (80) einen Einbrecher auf frischer Tat in ihrem Haus überrascht.

Anzeige
AD - Regierung von Oberfranken - Stellenangebot

Polizisten helfen Einbrecher im Landkreis Hof

Gegen 22:15 Uhr teilte eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses einen Einbruch in der Baugenossenschaftsstraße in der Wohnung neben ihr mit. Sofort begaben sich mehrere Streifen zu der Örtlichkeit. Tatsächlich trafen sie einen 35-Jährigen an, der sich mit einem Messer in der Hand an der Tür zu schaffen machte und diese auch bereits massiv beschädigt hatte.

Der Mann machte keinerlei Anstalten, zu flüchten und räumte stattdessen sogleich ein, die Tür aufbrechen zu wollen. Allerdings handelte es sich um seine eigene Wohnung, die er erst vor drei Tagen bezog. Er hatte sich ausgesperrt, während seine beiden Kleinkinder im Inneren schliefen. So holte er Werkzeug aus dem Keller und versuchte, die Tür aufzumachen.

Nachdem der Grund des „Einbruchs“ geklärt war, half ihm ein Polizeibeamter und öffnete die Tür mit einem Spezialwerkzeug.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion