Bayreuther Dressurreiterin: Nur die Weltmeisterin ist besser

Zuletzt aktualisiert am

Pferdewirtin Stefanie Schatz-Weihermüller hat bei einem vielbeachteten Reitturnier in Österreich zwei zweite Plätze erreicht. Die Pferdewirtin, die in Bayreuth seit 2010 die Reitanlage Pink Piaffe betreibt, musste sich nur der sechsfachen Olympiasiegerin und neunfachen Weltmeisterin Isabell Werth geschlagen geben. Mehrere hunderttausend Zuschauer weltweit verfolgten nach Angaben des Veranstalters das 25. Manfred & Hilde Swarovski Gedächtnisturnier via Live-Stream im Internet.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Bereits vier mal war Stefanie Schatz-Weihermüller Bayerische Meisterin und hat mehrere internationale Turniere gewonnen. Sie gehört neben Isabell Werth und Söhnke Rothenberger zu den besten deutschen Dressurreitern. Vor einem halben Jahr gab sie dem Bayreuther Tagblatt ein ausführliches Interview:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden