Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Krokodil-Alarm in Franken: Mann will Reptil im Main gesehen haben – Polizei mit Boot und Hubschrauber im Großeinsatz

Krokodil-Alarm in Franken. In Hanau (Hessen) will ein Mann ein Krokodil im Main gesehen haben. Die Polizei rückte aus – und wurde fündig.

Große Aufregung bei Aschaffenburg: Ein Mann will am Donnerstag ein Krokodil im Main gesehen haben – das von Hessen in Richtung Bayern schwamm.

Anzeige
easyApotheke Bayreuth - Bestellungen per WhatsApp

Die Polizei rückte in Aschaffenburg aus. Fündig wurde der Suchtrupp auch. Die Überraschung war dennoch groß.

Krokodil bei Aschaffenburg im Main

Krokodil-Alarm in Unterfranken: Ein Mann im hessischen Hanau meint am Donnerstag (23. Juni 2022), ein Krokodil im Main schwimmen gesehen zu haben. Das meldet die Polizei aus Aschaffenburg. Auch interessant: In Bayreuth hat eine Frau einen Königspython gefunden.

Eine Richtung habe das Schuppenreptil nach dem Eindruck des Mannes im angrenzenden Hanau in Hessen auch gehabt: Bayern. Die Beamten rückten daraufhin mit Boot und Hubschrauber aus, um in Aschaffenburg Jagd auf das vermeintliche Phantom-Krokodil im Main zu machen.




Aschaffenburg: Krokodil im Main ist ein Biber

Fündig wurden die Polizisten im Main auch. Allerdings haben sie kein Krokodil gefunden, sondern ein anderes Tier. Einige Nummern kleiner, dennoch scharfe Zähne, für Menschen jedoch ungefährlich: einen Biber. Lesen Sie auch: ein verwirrter Biber hat in Oberfranken den Verkehr lahmgelegt.