Freizeit

Corona-positiv: Infizierter tanzt in bayerischer Disko

Ein Corona-Infizierter ist am Wochenende in Patersdorf (Landkreis Regen) in eine Disko gegangen. Nun steht die Schuldfrage im Raum.

Am ersten Oktoberwochenende hat ein Corona-Infizierter in einer Disko im niederbayerischen Patersdorf gefeiert.

Der Mann absolvierte zwar einen PCR-Test, ein Ergebnis lag beim Betreten der Disko allerdings noch nicht vor.

Corona-Infizierter feiert in bayerischer Disko

In der Nacht auf Sonntag, 3. Oktober, befand sich eine mit SARS-CoV-2 infizierte Person in der Diskothek Tenne in Patersdorf. Das schreibt das Landratsamt Regen in einer Pressemitteilung. Die engen Kontaktpersonen wurden soweit wie möglich durch das Gesundheitsamt ermittelt. Unter diesem Bedingungen hatte das Bayerische Kabinett über die Öffnung von Diskotheken entschieden.

Der Mann sei weder geimpft noch genesen gewesen. Entsprechend hätte er einen negativen PCR-Test vorweisen müssen. Auch der Betreiber der Diskothek in Patersdorf konnte offenbar nicht sicherstellen, dass der Partygast einen entsprechenden Nachweis zeigen musste.

Weiter rät das Landratsamt Regen allen Besuchern der Diskothek in Patersdorf, die sich dort aufgehalten haben, in nächsten 14 Tage auf Krankheitsanzeichen zu achten. In Bayreuth haben am ersten Wochenende bis auf eine Disko alle Clubs noch geschlossen gehabt.