Unfall

Starkregen in Oberfranken führt zu mehreren Unfällen: Mehrere Menschen verletzt

Am Sonntag (4.7.2021) hat es aufgrund von starkem Regen auf der A73 bei Forchheim mehrere Unfälle gegeben. Drei Menschen wurden verletzt. 

Am Sonntagabend (5.7.2021) haben schwere Unwetter Oberfrankens heimgesucht. Auf der A73 bei Forchheim gab es deshalb mehrere Verletzte. Auch in Bayreuth hat es einen Unfall auf regennasser Fahrbahn gegeben: Ein 22-Jähriger befreite dabei einen Verletzten aus dessen Auto.

Drei Verletzte bei Unfällen auf der A73 in Oberfranken

Mehrere Unfälle waren auf der A73 nahe Forchheim die Folge des starken Regens. Bei diesen Unfällen gab es drei Verletzte, berichtet die Verkehrspolizei Bamberg. Auf der nassen Fahrbahn ist zuerst ein Autofahrer ins Schleudern geraten. Dadurch prallte er mit seinem Pkw gegen ein anderes Auto.

Eine Kettenreaktion war die Folge: Es kam zu zwei weiteren Auffahrunfällen. Insgesamt verletzten sich dabei drei Menschen leicht. Es waren Kräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz. Auch die Fahrbahn musste gesperrt werden. Die Konsequenzen waren starke Verkehrsbehinderungen. Auf der A9 bei Bayreuth wurde ein Motorradfahrer bei einem Unfall 50 Meter durch die Luft geschleudert.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion