Zuletzt aktualisiert am

Landkreis Bayreuth

Wasser abkochen im Landkreis Bayreuth nicht mehr nötig

Der zuständige Wasserversorger hat die Abkoch-Empfehlung aufgehoben, die in Teilen des Landkreises Bayreuth seit voriger Woche gegolten hat.

Die Empfehlung, das Leitungswasser abzukochen, galt in Teilen des südlichen Landkreises Bayreuth. Der Zweckverband Juragruppe hat die Empfehlung jetzt aufgehoben.

Anzeige

Darüber hat Werkleiter Hans Hümmer informiert.

Landkreis Bayreuth: Wasser abkochen nicht mehr nötig

Die Abkoch-Empfehlung galt ab Mittwoch, den 18. Januar 2023. Der Grund war, dass die Juragruppe die Chlorung des Trinkwassers beendete und der Versorger daher nicht ausschließen konnte, dass wieder Keime auftreten. Nun gibt Juragruppe-Werksleiter Hans Hümmer die Entwarnung: „Die seit dem 16. Januar 2023 bis 23. Januar 2023 durchgeführten Beprobungen in diesem Versorgungsbereich haben nach Einstellen der Chlordesinfektion die völlige Keimfreiheit ergeben.“

Die Juragruppe habe sich mit dem Bayreuther Gesundheitsamt abgesprochen und nun die Abkoch-Empfehlung aufgehoben. „Damit wäre die Belieferung in der über Jahrzehnte gewohnten Qualität, ohne Desinfektion und ohne Keimbelastung, wieder für das gesamte Versorgungsgebiet der Juragruppe hergestellt“, so Hümmer.




Folgende Gebiete sind betroffen

Die Abkoch-Empfehlung galt für folgende Gebiete. Die Bürger dort brauchen ihr Wasser jetzt nicht mehr abkochen.

  • das Gebiet der Stadt Pegnitz für die Gemeindeteile Rastpark Fränkische Schweiz, Bronn, Buchau, Hainbronn, Heroldsreuth, Hollenberg, Horlach, Lehm, Lüglas, Nemschenreuth, Neudorf, Pegnitz, Reisach, Rosenhof, Willenberg, Willenreuth.
  • das Gebiet der Stadt Pottenstein für die Gemeindeteile Altenhof, Elbersberg, Geusmanns, Kirchenbirkig, Kleinkirchenbirkig, Kühlenfels, Mandlau, Mittelmühle, Neugeusmanns, Prüllsbirkig, Regenthal, Schüttersmühle, Schwirz, Trägweis, Waidach, Wannberg, Weidenhüll (bei Elbersberg) und Weidenloh
  • die Ortschaft Weidlwang der Stadt Auerbach

Die Juragruppe bittet darum, die Nachricht auch an Nachbarn weiterzugeben.