Polizei

Brand an Party-Hotspot in Oberfranken: mehrere Verletzte – viele Schaulustige sehen der Feuerwehr zu

In Bamberg hat in der Nacht auf Sonntag (21.11.2021) eine Wohnung an einem Party-Hotspot gebrannt. Viele Schaulustige betrachteten das Spektakel. 

In Bamberg ist in der Nacht auf Sonntag (21. November) ein Feuer in einer Wohnung ausgebrochen. Sechs Personen wurden verletzt.

Der Brand ereignete sich an einem Party-Hotspot mitten in der Altstadt. Die Löscharbeiten wurden von zahlreichen Schaulustigen begleitet.

Bamberg: Wohnung in Altstadt in Flammen

Wohnungsbrand in Bamberg: In der Nacht auf Sonntag kam es am Pfahlplätzchen in der Bamberger Altstadt zu einem Feuer. Das bestätigte die Polizei Bamberg dem bt. Bei einem Brand im Landkreis Bayreuth mitten im Wald konnte die Feuerwehr nur unter schwerem Atemschutz löschen.

Eine Wohnung oberhalb einer stark frequentierten Kneipe stand in Flammen. Sechs Personen wurden dabei verletzt. Sie zogen sich allesamt Rauchgasvergiftungen zu und wurden in ein Krankenhaus eingeliefert.

Verletzte und Schaulustige bei Brand in Bamberg

Eine große Gruppe an Schaulustigen hatte sich schnell vor dem Gebäude am Bamberger Pfahlplätzchen versammelt. Nach ersten Erkenntnissen standen circa 150 Personen vor dem Brandgebäude und beobachteten den Einsatz. Die Schaulustigen seien allesamt friedlich gewesen und hätten die Löscharbeiten der Feuerwehr nicht beeinträchtigt, heißt es von Seiten der Polizei weiter.

Der Brand sei nach ersten Informationen in der Küche ausgebrochen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Bei einem anderen Brand in Oberfranken ist ein Gebäude bis auf die Grundmauern abgebrannt.