“Ein Tag Azubi”: Betriebe öffnen ihre Türen

Den richtigen Beruf zu finden ist nicht einfach. Vor allem junge Menschen haben oft Schwierigkeiten bei den ersten Schritten auf dem Arbeitsmarkt. Mit der Kampagne “Ein Tag Azubi” wollen das Bundesministerium für Familie und die Wirtschaftsjunioren den Jugendlichen einen echten Einblick in den beruflichen Alltag bieten.

Schnuppertag für Jugendliche

Die Aktion fand auch in Bayreuth in statt. Insgesamt konnten die Wirtschaftsjunioren hier 22 Jugendlichen aus der Region, darunter acht Geflüchtete, in zwölf Betriebe schnuppern lassen. Das Besondere am Aktionstag: Die Jugendlichen begleiteten an diesem Tag einen Auszubildenden durch seinen Arbeitstag.

Die jungen Leute erleben so hautnah die Arbeitswelt eines Auszubildenden. Mit dem Aktionstag wollen wir Jugendliche mit Benachteiligungen gezielt auf die Chancen einer dualen Ausbildung aufmerksam machen.

(Florian Eagan, Projektleiter des Aktionstages bei den Wirtschaftsjunioren Bayreuth)

Im Rahmen der Abschlussveranstaltung erhielten die teilnehmenden Jugendlichen eine Urkunde. Foto: Wirtschaftsjunioren Bayreuth

“Der Tag bietet wertvolle Impulse”

Die Industrie- und Handelskammer für Oberfranken, sowie weitere regionale Partner unterstützen den Aktionstag der Wirtschaftsjunioren und sehen eine echte Chance darin.

Die Jugendlichen entdecken Stärken und erhalten wertvolle Impulse zur Entwicklung von Berufsperspektiven.

(Ralph Werner, Unternehmer aus Bayreuth)