Beiträge

Bayreuths OB Ebersberger trifft Verkehrsminister Scheuer wegen „größter Lücke in Europa“

Bayreuth kämpft für eine Elektrifizierung der Franken-Sachsen-Magistrale. OB Thomas Ebersberger hat jetzt Verkehrsminister Scheuer getroffen.

Stadt Bayreuth macht Druck zum Bahnausbau: Wann kommt endlich die Franken-Sachsen-Magistrale?

Wird Bayreuth bald besser an das Bahnnetz angeschlossen? Die Stadt shickt nun eine Resolution an die Verantwortlichen. 

Bahnausbau: Was plant die Deutsche Bahn im Landkreis Bayreuth?

Wie soll sich der Bahnverkehr im Landkreis Bayreuth entwickeln? Mit dieser Frage hat sich der Kreistag am Freitag (11.12.2020) in der Sportarena in Speichersdorf beschäftigt.

In diesen fränkischen Städten droht ein Verkehrschaos: Streiks im öffentlichen Nahverkehr legen Städte lahm

Streik am Freitag, 9. Oktober, des ÖPNV in Nürnberg, Fürth, Erlangen und Bamberg. Teilweise steht der Stadtverkehr komplett still.

Bayreuther Kreis-CSU redet Klartext in Sachen mangelnder Bahnanbindung: „Sonst werden wir abgehängt“

„Wir dürfen uns nicht abhängen lassen!“: Die Kreis-CSU macht in Sachen Bahnanbindung der Region Bayreuth mobil. Vieles liege im Argen.

Region Bayreuth auf dem Abstellgleis? Bahngipfel der Kreis-CSU – „Wir lassen uns nicht abhängen!“

„Wir dürfen uns nicht abhängen lassen!“ Für den Freitag (25.9.2020) hatte die Bayreuther Kreis-CSU zum zweiten Bahngipfel geladen. Das sind die Ergebnisse.

Kaum Züge durch Oberfranken: OB Ebersberger schlägt Alarm: „Ergebnis von Einflussnahme hinter den Kulissen“

Oberfränkische Politiker schlagen Alarm: Im Fernverkehr nach Sachsen soll es nur noch eine Spur geben – geplant waren bisher drei Linien.

Fränkische Polizei kontrolliert erneut Maskenpflicht in Bus und Bahn

Die fränkische Polizei kontrolliert erneut die Maskenpflicht im Öffentlichen Nahverkehr. Das kündigt die Polizei in Mittelfranken an.

Regiobahn

Keine Züge zwischen Bayreuth und Nürnberg wegen umgestürztem Baum

Momentan (28.2.2020, 15:25 Uhr) fahren auf der Bahnstrecke zwischen Bayreuth und Nürnberg keine Züge, weil ein Baum auf den Gleisen liegt. Dies teilt die Deutsche Bahn mit.

Update vom 28.2.2020 um 15:50 Uhr:

Der umgestürzte Baum im Gleis wurde nach Angabe der Deutschen Bahn entfernt. Die Streckensperrung ist aufgehoben und die Züge fahren wieder. Trotzdem kann es immer noch zu Verspätungen auf der Strecke kommen.

Zwischen Hersbruck und Neuhaus gesperrt

Am Freitagnachmittag (28.2.2020) ist ein Baum auf die Gleise gestürzt. Deswegen ist die Strecke zwischen Hersbruck und Neuhaus blockiert. Daher sei kein Zugverkehr möglich, teilt die Deutsche Bahn mit. Aktuell werden die Züge an den Bahnhöfen zurückgehalten. Dort warten sie die Dauer der Sperrung ab. Kurzfristige Zugausfälle sind nicht auszuschließen. Deswegen müssen Bahnreisende mit erheblichen Verzögerungen rechnen.

Der Schneesturm hat in ganz Franken für Chaos gesorgt. Der Straßenverkehr war betroffen, es kam zu Stromausfällen und viele Züge konnten ihre Fahrt nicht fortsetzen.