Beiträge

Oberfranken: Mann klaut spielendem Kind (9) Roller 

Ein unbekannter Mann hat am Donnerstagabend (14.8.2020) einem spielenden Kind im Hafengebiet in Bamberg einen Tretroller abgenommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen.

Roller-Treffen: Über 100 alte Zündapps werden erwartet

Am Wochenende nach Himmelfahrt treffen sich Motorroller-Freunde des Nürnberger Traditionsherstellers Zündapp zu ihrem 35. Jahrestreffen am Campingplatz Waischenfeld. Vom 30. Mai bis 2. Juni werden dort mehr als 150 Teilnehmer mit 100 Zündapp Bella-Rollern aus dem ganzen Bundesgebiet, Belgien, Holland, England, Slowenien und der Schweiz erwartet. Einige Bella-Fahrer werden dafür mehr als 600 Kilometer zurücklegen.

130.000 Exemplare gebaut

Bella ist ein Motorroller, den Zündapp von 1953 bis 1964 im Verkaufsprogramm hatte. Mit rund 130.000 gebauten Exemplaren ist er einer der meist gebauten Roller in Deutschland und entwickelte sich in den 1950er Jahren zum wichtigsten Produkt der renommierten Nürnberger Zweiradfabrik. Die Bella wurde mit 150, 175 und vor allem mit 200 Kubikzentimeter angeboten, was 7,3 bis 13,4 PS entspricht.

Mit 30 Fans ging’s los

Im Sommer 1984 trafen sich im Westerwald 30 Bella-Fahrer aus ganz Deutschland, um die Bella Interessengemeinschaft zu gründen. Die Gruppierung, der weltweit heute 300 Mitglieder angehören, hat sich die Erhaltung und Restaurierung der Roller und die Organisation von Treffen zum Erfahrungsaustausch als Ziele gesetzt.

Roller-Wanderungen und Benzin-Gespräche

Das Jahrestreffen findet nun zum dritten Mal in Franken statt. Das Organisationsteam aus fränkischen Bella-Freunden hat ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das vor allem durch Roller-Wanderungen und “Benzingespräche” geprägt wird. Die Rollerfreunde sind in Waischenfeld am frühen Vor- und späten Nachmittag anzutreffen. Am Freitag (31. Mai) findet Oldtimer-Wanderung „Bella Franconia“ statt, deren Wanderpause zwischen 12 und 14 Uhr in Egloffstein am Café Mühle ist. Am Samstag (1. Juni) sind die Roller in der Mittagszeit am Bikertreffpunkt Kathi-Bräu zu bestaunen. Am 2. Juni reisen die Teilnehmer vormittags wieder ab.