Arbeit & Beruf

Hier gibt es Informationen und Hintergrundberichte zum Thema Arbeit und Beruf in Bayreuth und der Region.

Leger im Homeoffice: Verringerte Arbeitszeiten, Videokonferenzen und das Arbeiten am Küchentisch haben für viele den Alltag auf den Kopf gestellt. Foto: djd/AUB/Andrey Popov - stock.adobe.comLeger im Homeoffice: Verringerte Arbeitszeiten, Videokonferenzen und das Arbeiten am Küchentisch haben für viele den Alltag auf den Kopf gestellt. Foto: djd/AUB/Andrey Popov - stock.adobe.com

Rettungsanker Kurzarbeit – Diese Regeln und Pflichten sollten Arbeitnehmer kennen

Tausende Beschäftigte haben erstmals in ihrer beruflichen Karriere mit dem Thema Kurzarbeit zu tun. Damit verbinden sich auch viele Fragen.
Um kurzfristig Liquiditätsengpässe zu überbrücken sowie Arbeitsplätze und Existenzen zu sichern, sind umfangreiche Hilfsmaßnahmen auf den Weg gebracht worden. Über die entsprechenden Möglichkeiten sollte man sich gut informieren. Foto: djd/BVR/Getty Images/sturtiUm kurzfristig Liquiditätsengpässe zu überbrücken sowie Arbeitsplätze und Existenzen zu sichern, sind umfangreiche Hilfsmaßnahmen auf den Weg gebracht worden. Über die entsprechenden Möglichkeiten sollte man sich gut informieren. Foto: djd/BVR/Getty Images/sturti

Schnelle Hilfe in der Krise: Maßnahmen für Selbstständige, Freiberufler und kleine Firmen im Überblick

Um Liquiditätsengpässe zu überbrücken und Existenzen zu sichern, sind durch die Regierung umfangreiche Hilfsmaßnahmen auf den Weg gebracht worden. 
Tätowiererin Valle Kunterbunt. Foto: Privat.Tätowiererin Valle Kunterbunt. Foto: Privat.

Tätowiererin Valle Kunterbunt aus Bayreuth: “Einen normalen Beruf wollte ich nicht machen”

Wenn Valeria bei einem Beratungsgespräch merkt, dass der Kunde nicht genau weiß, was er will, schickt sie ihn lieber weg. "Dann sag ich, "Komm doch in einem halben Jahr wieder und mach dir bis dahin Gedanken".

Hinter den Kulissen im Bayreuther Klärwerk: Kaum Gestank trotz benutztem Klopapier

Lothar Ziegler ist der Leiter der Kläranlage in Bayreuth. Der 50-Jährige arbeitet dort seit 1999 und ist gelernter Diplom-Ingenieur für Verfahrenstechnik. Er weiß also genau, wie die Kläranlage funktioniert. 

“Hier stinkt nichts” – Als Meister auf der Mülldeponie Heinersgrund im Einsatz

bt-Redakteurin Katharina Adler hat Deponiemeister Oliver Gras bei seiner Arbeit auf der Mülldeponie Heinersgrund über die Schulter geschaut.

Jörg Lichtenegger: Der Mann hinter dem Bayreuth Magazin

"Wir (beim Bayreuth Magazin) sind begeisterte Bayreutherinnen und Bayreuther und haben unser Auge und Ohr wo es überall nur geht", sagt Lichtenegger.