Beiträge

Bald Neueröffnung in Bayreuth? Dieses besondere Getränk wird es bald in der Stadt geben

Im Rotmain-Center in Bayreuth wird eine „Tea Motion“-Filiale öffnen. Dort wird es das taiwanische Getränk Bubble Tea geben.

Neuer Laden kommt ins Rotmain-Center in Bayreuth: Mit einer besonderen Idee wird er angekündigt

Im Rotmain-Center in Bayreuth wird weiter gebaut. Nun wurde bekannt, dass es einen neuen Laden geben wird. Dieser wird mit einer besonderen Idee angekündigt.

Der Brunnen im Rotmain-Center in Bayreuth ist weg: Das wird dort jetzt gebaut

Der Brunnen im Rotmain-Center in Bayreuth wird umgebaut. Eine neue Lounge-Area soll die Fläche zukünftig schmücken.

Rotmain-Center in Bayreuth wird umgebaut: Erste Bauarbeiten sind fertig – das ist noch geplant

Modernisiert und umgebaut wird aktuell das Rotmain-Center in Bayreuth. AKtuell sind erste Fortschritte zu erkennen. Das ist außerdem geplant.

Rotmain-Center in Bayreuth: Renovierung ist gestartet – das ist der aktuelle Stand

Das Rotmain-Center in Bayreuth wird seit Kurzem renoviert. Das ist der aktuelle Stand, vom dem die Kunden fast nichts merken.

Rotmain-Center in Bayreuth wird umgebaut: Das ist geplant

Noch in diesem Monat beginnen bei laufendem Betrieb umfangreiche Umbaumaßnahmen im Bayreuther Rotmain-Center. Innen wie außen soll das 24 Jahre alte Einkaufscenter bis Ende 2021 verschönert werden.

Wohnungen statt Schotterparkplatz in Bayreuth: Deshalb kann CSU-Stadtrat „nachts nicht mehr schlafen“

Wieder mehr Leute in Bayreuth unterwegs: Die Gastronomie spürt die Corona-Lockerungen

Bayreuther Gastronomen, die in der Essen und Trinken to go anbieten, wähnen sich am Ende des langen Tunnels. Die Gäste kehren wieder zurück.

Weitere Hygiene-Maßnahme im Rotmain-Center?

Im Rotmain-Center in Bayreuth wurden kürzlich Sitzmöglichkeiten abgebaut. Ein Händler klärt über die Lage im Rotmain-Center auf.

Die bt-Leser haben abgestimmt: Hier gibt es den besten Coffee to go in Bayreuth

„Wo gibt es den besten Coffee to go in Bayreuth?“, wollte das bt von seinen Lesern wissen. Die Antwort ist wie in Italien – nur eben in Oberfranken.