Beiträge

Bayreuths Videospiel an der Schoko wird vorgestellt.

Bayreuth ist ein Videospiel: Zwischen Realität und Smartphone

Aktualisiert am

In Bayreuth landet ein Ufo. Über der Schokofabrik in Bayreuth hat das Ufo einen mysteriösen Energieschild gespannt. Das Videospiel “gameON2025” ist fertig. Am 28. Oktober ist das Computerspiel zum ersten Mal gespielt worden. Und ab heute (28.10.2019) ist das Spiel gamesON2025 kostenlos über Android und Apple für den Download bereit.

Bayreuth im Videospiel

Die Spieler haben die Aufgabe einen Erkundungstrupp zu suchen, der innerhalb des Energieschilds der Aliens verschwunden ist. Außerdem müssen die Gamer die Aliens unter die Lupe nehmen. “Das Schicksal der Menschen liegt in Ihren Händen”, beendet das Einführungsvideo die Sequenz. Dann geht es los an der Schoko in Bayreuth.

“gameON2025” ist ein “local based game”. Das heißt: Bayreuth ist die Location des gesamten Spiels. Denn die Umgebung der Spieler wird zum Ort des virtuellen Geschehens. Das App-Game sollte an den Orten spielen, an denen sich die Jugendlichen aufhalten, erklärt Marion Schneider vom Verein “wundersam anders”, der das Spiel in Bayreuth initiiert hatte.

Schoko Bayreuth als Zentrum des Spiels

Auch deshalb spielt das gesamte Spiel in Bayreuth an der Schoko. Außerdem ist es einfacher die verschiedenen Hinweise unterzubringen und zu verstecken, sagt einer der Spielentwickler, Damian Rothammel. Denn es wird nicht nur auf Smartphone, Tablet und Co. gespielt. Es müssen in der realen Welt Gegenstände und QR-Codes gefunden werden.

Der Spieler läuft und spielt sich von QR-Code zu QR-Code. Dabei müssen die Codes gefunden werden, Rätsel gelöst und Verstecke entdeckt werden. Die Entwickler bezeichnen das Videospiel deshalb als eine Art Schnitzeljagd. Dabei wird immer mit der App und in der realen Welt gespielt.

Ungefähr 60 Minuten dauert das Spiel, das mit Rätseln – ähnlich wie in Escape-Rooms – gespickt ist. Das Spiel ist zu den Öffnungszeiten der Schoko spielbar, da das Gelände betreten werden muss.

Videospiel in Bayreuth: Erweiterung angedacht

Die Spielinhalte, Rätsel und Orte sind alle in Zusammenarbeit mit den Jugendlichen entstanden, erklärt Marion Schneider. Dabei waren natürlich nicht nur Orte an der Schoko, sondern auch in ganz Bayreuth verteilt. Eine Erweiterung des Spiels ist in den Hinterköpfen der Verantwortlichen verwurzelt.

Zweithöchster Eurojackpot aller Zeiten geht nach Oberfranken

Aktualisiert am

Die Gewinnzahlen lauten 18, 25, 26, 35 und 38. Zusammen mit den Eurozahlen 5 und 6 sind sie seit vergangenen Freitag exakt 18.927.585,40 Euro wert. Und laut Friederike Sturm, der Präsidentin von Lotto Bayern, geht dieser Betrag nach Oberfranken.

Wir sind schon sehr gespannt auf unseren aktuellen Multimillionär. Die rund 19 Millionen Euro gewinnbringenden Glückszahlen wurden jedenfalls einzig und allein in Oberfranken auf einem Eurojackpot-Normalschein anonym getippt.

Es ist der zweithöchste Eurojackpot-Gewinn in Bayern. Vor gut zwei Jahren war ein 55-jähriger Oberbayer beim Eurojackpot mit über 22,5 Millionen Euro am erfolgreichsten. Auf Rang drei liegt nun eine 78-jährigen Rentnerin aus Niederbayern, der ihren über 13 Millionen Euro satten Eurojackpot-Gewinn vom Oktober 2013 zuvor eine Wahrsagerin prophezeit hatte.

Den mit 90 Millionen Euro deutschlandweit höchsten Eurojackpot-Gewinn erzielte ein Lotto-Spieler aus Baden-Württemberg im Oktober 2016. Eine Kleinigkeit, verglichen mit dem Gewinn, den erst im vergangenen Jahr ein Lotto-Spieler in South Carolina (USA) absahnte: Er gewann rund 1,6 Milliarden Dollar, was über 1,4 Milliarden Euro entspricht.

Der europäische Lotto-Rekord wird von einem Spanier gehalten, der im Oktober 2017 190 Millionen Euro gewann.