Beiträge

“Die Verrückten werden überleben”: Bayreuther Gastronom über die Corona-Krise

Die Gastronomie ist besonders hart von der Corona-Krise betroffen. Im Gespräch mit dem bt erläutert Stadtcafé-Chef Andreas Opel die Lage..

Neueröffnung in der Bayreuther Fußgängerzone: Schafft es dieser Pop-Up-Store durch die Corona-Krise?

Der Betreiber des Kilians Irish Pub in der Bayreuther Fußgängerzone kann momentan wie andere Gastronomiebetriebe nicht öffnen. Der 31-Jährige hat jetzt im Corona-Lockdown light einen Pop-Up-Store eröffnet.

Wann öffnet das Bayreuther Landratsamt wieder nach der Schließung wegen des Coronavirus?

Wann öffnet das Landratsamt Bayreuth wieder regulär? Diese Frage beantwortet Landrat Wiedemann. Wegen des Coronavirus wurde das Landratsamt geschlossen.

Ist ein Alkoholverbot auch in Bayreuth möglich? – Viele fränkische Städte mit strengen Regeln

Alkoholverbote an öffentlichen Plätzen in fränkischen Städten. Bamberg, Nürnberg oder Kulmbach haben begonnen: Ist das auch in Bayreuth möglich?

Keine Party auf der Straße: Kulmbach erlässt neue und strenge Regeln

In Kulmbach gibt es strengere Regeln beim Verkauf von Alkohol “to go”. Damit sollen Menschenansammlungen vermieden werden.

Bayreuther Politikerin kritisiert Vorgehen der Soforthilfe für Schausteller: “Völlig unrealistisch”

Bayreuther CSU-Abgeordnete kritisiert Bezugstermin für Soforthilfe der Schausteller. Es sei “vollkommen unrealistisch” mahnt Brendel-Fischer.

Bayreuther Studenten demonstrieren für den Umweltschutz und gegen das Artensterben

Die Students for Future Bewegung der Uni Bayreuth hat am Freitag (19.6.2020) auf dem Bayreuther Marktplatz eine Mahnwache für den Klimaschutz abgehalten. 

Freibäder im Landkreis Bayreuth: Hier öffnen die Freibäder nach den Corona-Lockerungen

Die Freibäder im Kreis Bayreuth dürfen mit den neuen Corona-Lockerungen wieder öffnen. Doch nicht alle Freibäder im Kreis werden am Montag öffnen.

Wegen Corona-Krise: Arbeitslosigkeit in Bayreuth steigt drastisch an

Mehr Arbeitslose wegen Corona-Krise in Bayreuth Stadt und Landkreis. Im Raum Bayreuth gebe es deutlich mehr Arbeitslose als im Vorjahr.

Care-Pakete aus Bayreuth: 750 Pakete werden an Bedürftige verschickt

Wegen den Ausgangsbeschränkungen in Bayern musste die Tafel in Bayreuth schließen. Besonders betroffen sind davon Bedürftige, die auf die Tafel angewiesen sind. Der Rotary Club Bayreuth hat in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Bayreuth und dem Postdienstleister DHL eine dringend notwendige Hilfsaktion ins Leben gerufen, um die Begünstigten der Tafel zu Ostern mit Lebensmitteln zu versorgen. Die ersten Pakete wurden bereits verschickt. Hier gibt es die aktuellen Informationen über die Corona-Krise in Bayreuth.

Bayreuth: 750 Care-Pakete für Bedürftige

An meterlangen Packtischen werden seit einigen Tagen bei der Firma Wedlich in Bayreuth rund 750 Care-Pakete gepackt, die diese Woche an die Kunden der Tafel verschickt werden. Darin befinden sich haltbare Lebensmittel wie Reis, Nudeln und auch Kuchen, die den Beziehern der Tafelwaren zu Ostern eine Freude machen sollen, teilt der Geschäftsführer des Rotary Club Bayreuth, Jörg Lichtenegger, mit. Mitglieder des Rotary Club und ihre Familien haben Pakete gepackt, die die DHL zum Sonderpreis ausliefere. Die DHL engagiert sich hier auch mit kostenlosen Paketgutscheinen, erklärt Lichtenegger.

750 Care Pakete für Bayreuther Bedürftige. Foto: Rotary Club Bayreuth

Eingekauft wurde bei unterschiedlichen Supermärkten nach einer Einkaufsliste, die die Verantwortlichen der Tafel aus deren Erfahrung erarbeitet haben. Da die Tafel aus Sicherheitsgründen wegen des Coronavirus aktuell geschlossen bleibt, kann seit 14 Tagen eine Verteilung von Lebensmitteln nicht mehr stattfinden. Lichtenegger erklärt, dass die Bezieher als auch die Mitglieder von Tafel e.V. meist zu den von Corona-gefährdeten-Risikogruppen gehören.

Versorgung an Ostern in Bayreuth

Damit haben gerade bedürftige Menschen in Zeiten von Corona Schwierigkeiten an vergünstigte Lebensmittel zu kommen. Mit den Care-Paketen soll nun eine kleine Abhilfe geschaffen werden und Bedürftige sollen gerade vor Ostern eine Versorgung mit Lebensmitteln erhalten, erklärt Lichtenegger.

Die Sparkasse Bayreuth und der Rotary Club Bayreuth tragen diese Aktion mit einer mit einer Spende von insgesamt über 20.000 Euro zu gleichen Teilen. Unter dem Motto „Care4Bayreuth“ hat der Rotary Club Bayreuth dieses Projekt initiiert und will in den nächsten Tagen und Wochen – während der Corona-Krise – weitere Aktionen für Bedürftige in Bayreuth durchführen, erläutert Lichtenegger.

750 Care Pakete für Bayreuther Bedürftige. Foto: Rotary Club Bayreuth

Weitere Aktionen geplant

Lichtenegger erklärt auf Nachfrage, dass weitere Aktionen geplant seien. Da diese allerdings auch finanzielle Unterstützung benötigen, ruft der Rotary Club Bayreuth für Spenden auf. Diese können unter folgenden Daten erfolgen: Spendenkonto Rotary Club Bayreuth: Stichwort „Care4Bayreuth“, IBAN: DE70 7735 0110 0021 0270 57, Sparkasse Bayreuth, BIC: BYLADEM1SBT.