Beiträge

Mann fährt ohne Grund im Raum Bayreuth Auto: Verstoß gegen Ausgangsbeschränkung

Aktualisiert am

Die Verkehrspolizei Bayreuth kontrollierte am 1. April 2020 auf der A9 bei Sophienberg einen Mann. Er konnte keinen triftigen Grund für seine Fahrt nennen.

31 km/h zu schnell vor Kindergarten im Raum Bayreuth – trotz gefährlicher Straßenglätte

Aktualisiert am

Die Pegnitzer Polizei hat in den vergangenen Tagen einige Kontrollen im Bayreuther Raum durchgeführt. Vor einem Kindergarten war ein Fahrer 31 km/h zu schnell.

Mit über einem Promille im Auto durch die Stadt gefahren – Beifahrer beleidigt Polizisten

Aktualisiert am

Am Dienstag (24.12.2019) um 19:16 Uhr wurde ein VW Golf in Wunsiedel in der Dr.-Schmidt-Straße angehalten und der Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen.

1,28 Promille bei Fahrer in Wunsiedel

Da nach Angaben der Polizei Atemalkoholgeruch festgestellt wurde, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der 1,28 Promille ergab. Daraufhin wurde in einem Krankenhaus eine Blutentnahme bei dem 23-jährigen Mann aus Wunsiedel durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Der Beifahrer, ebenfalls ein 23-jähriger Mann aus Wunsiedel, beleidigte bei der Bearbeitung einen der beiden Polizisten mit den Worten „Idiot“ und „Vollidiot“. Deshalb muss er nun mit einer Strafanzeige wegen Beleidigung rechnen.

Eine Frau überholt die Polizei rechts und rast über die Autobahn

Raser ist mehr als doppelt so schnell wie erlaubt – “Weihnachtsfotos unterm Christbaum”

Aktualisiert am

Bei Geschwindigkeitsmessungen am Montag (23. Dezember 2019) von der Verkehrspolizei Hof gab es zahlreiche Verstöße. Der Spitzenreiter war mehr als doppelt so schnell. Die Polizei betitelt die Kontrolle – und die Blitzerfotos – als “Weihnachtsfotos unterm Christbaum”.

38 Verstöße bei Trogen

Es kam zu 38 Geschwindigkeitsüberschreitungen, meldet die Polizei: Hierbei wurden zwölf Fahrzeugführer angezeigt, 26 erhalten eine Verwarnung. Weiterhin ergeht gegen sechs Fahrzeugführer ein Fahrverbot.

Der Tagesschnellste fuhr bei erlaubten 50 km/h mit einer Geschwindigkeit von 110 km/h durch die Kontrolle. Dies hat ein Bußgeld in Höhe von 560 Euro, zwei Punkte und ein zweimonatiges Fahrverbot zur Folge, erläutert die Polizei

300 Verstöße auf der Autobahn: Tempo 165 statt 100 kostet den Führerschein

Aktualisiert am

Mit 165 km/h bei zulässigen 100 km/h war ein Autofahrer am Freitagnachmittag (20. Dezember 2019) auf der A 93 bei Selb unterwegs.

Hohes Bußgeld und Fahrverbot auf der A93

Der Bußgeldkatalog sieht dafür 440.- Euro, zwei Punkte und zwei Monate Fahrverbot in Flensburg vor. Während der fünf Stunden Messzeit mussten 127 Verwarnungen und 164 Anzeigen und 9 Fahrverbote erteilt werden.

Raser gestoppt: Mit fast der doppelten Geschwindigkeit unterwegs

Aktualisiert am

Die Polizei kontrollierte in Rehau die Verkehrsteilnehmer. Mit 91 bei zulässigen 50 km/h durchfuhr der Tagesschnellste am Mittwochvormittag eine Radarkontrolle der Verkehrspolizei in der Waldhausstraße in Rehau.

Rehau: Fünf Fahrer mit Bußgeld

Innerhalb von fünf Stunden mussten 17 Autofahrer beanstandet werden. Zwölf kommen mit einer Verwarnung davon, die anderen fünf müssen mit Bußgeld und Punkten rechnen.

In Hof ist eine 18-Jährige von einem Auto angefahren worden. Die Polizei ermittelt, wie es zu dem Zusammenstoß kommen konnte gegen beide Verkehrsteilnehmer.