Beiträge

Sehnsucht nach geschmückten Brunnen? Hier gibt es die Bayreuther Osterbrunnen vom letzten Jahr

Was es mit dem Brauch der Osterbrunnen in der Fränkischen Schweiz eigentlich auf sich hat, berichtet bt-Hobbyhistoriker Stephan Müller.

Was es mit Richard Wagners Karfreitagszauber auf sich hat

Karfreitag steht Richard Wagners Parisfal auf den Spielplänen vieler Opernhäuser. Der Grund: der Karfreitagszauber. Was es damit auf sich hat, erklärt Stephan Müller.

Bayreuther Innenstadt: Was steckt hinter dem Namen Baierrute?

In Teil 30 der Serie widmet sich bt-Hobbyhistoriker Stephan Müller der Bayreuther Innenstadt.

Versammlungsverbote und Quarantänestationen in der Bayreuther Geschichte

Ausgangsbeschränkungen und Versammlungsverbote sind nicht nur aktuell ein Thema. In der Bayreuther Geschichte gab es das bereits häufiger.

Bayreuths Basketballtrainer Mc Mahon: Ein kurzer Finger und ein Rekord für die Ewigkeit

bt-Hobbyhistoriker Stephan Müller blickt zurück auf einen ganz besonderen Bayreuther Basketballtrainer.

Der Bayreuther Stadtteil Kreuzstein

Woher kommen eigentlich die siedlungsgeschichtlichen Namen der Bayreuther Ortsteile? In Teil 29 der Serie widmet sich bt-Hobbyhistoriker Stephan Müller dem Kreuzstein.

Der Jakobs- oder Gockeshof in Bayreuth

In Teil 29 der Bayreuther Stadtteil-Serie widmet sich bt-Hobbyhistoriker Stephan Müller dem Jakobshof.

Bayreuths Stadtteile Neue Heimat, Storchennest und Hohlmühle

In Teil 28 der Serie widmet sich bt-Hobbyhistoriker Stephan Müller der „Neuen Heimat“, dem „Storchennest“ und der „Hohlmühle“.

„Der allgemeine Trend banaler Geschmacklosigkeiten“: Geschichten über Wolfgang Wagner

Hobbyhistoriker Stephan Müller aus Bayreuth hat zum 100. Geburtstag Wagners dessen schönste Geschichten aus dem Alltag zusammengetragen.

Bayreuths „Neuer Weg“ – Die ehemalige Armensiedlung

Woher kommen eigentlich die siedlungsgeschichtlichen Namen der Bayreuther Ortsteile? In Teil 27 der Serie widmet sich bt-Hobbyhistoriker Stephan Müller dem „Neuen Weg“.