Beiträge

“Harter Start ins neue Jahr” für oberfränkisches Handwerk durch Corona-Einschränkungen

Die oberfränkische Handwerkskonjunktur war eigentlich dabei sich so langsam zu erholen – bis sie erneut von der Corona-Pandemie ausgebremst wurde. Genauer gesagt, von den aktuellen Corona-Einschränkungen.

Wie wird 2021 für oberfränkische Wirtschaft? – IHK in Bayreuth prophezeit: “Es kann nur besser werden”

Die Wirtschaft in Oberfranken ist durch die Corona-Pandemie schwer getroffen worden. Die IHK Oberfranken macht aber Mut und prognostiziert, dass das neue Jahr besser werden wird. 

Lockdown in Bayreuth: Händler und Gastronomen leiden sehr unter den Schließungen

Monatlich bis zu 500.000 Euro: Staat verbessert und erhöht Corona-Hilfen

Durch die anhaltend steigenden Infektionszahlen, haben Bund und Länder am Sonntag (13.12.2020) gemeinsam einen harten Lockdown ab Mittwoch (16.12.2020) beschlossen. Unternehmen können auch weiterhin Überbrückungshilfen beantragen.

Über 200 Betriebe aus Bayreuth Stadt und Land beantragen KfW-Corona-Hilfen

Über 300 Betriebe aus Bayreuth Stadt und Landkreis sowie aus Forchheim, haben bereits die KfW-Corona-Hilfen beantragt. 

Kneipe nach Verstößen gegen Corona-Regeln in Oberfranken geschlossen – Gäste greifen Polizei an

In der Nacht auf Sonntag (4.10.2020) hat die Polizei in Bamberg eine Kneipe wegen Verstößen gegen die Corona-Regeln geschlossen. Dann haben Gäste die Beamten angegriffen und mit Getränken überschüttet, berichtet die Polizei.

Bayreuth: Stadt legt Pläne für das Zapf-Gelände aus

Mit Stadtratsbeschluss Ende Juli diesen Jahres steht die Weiterentwicklung des ehemaligen Zapf-Geländes fest. Ab Montag können die Unterlagen zur Änderung des Flächennutzungsplanes für einen Monat im Rathaus und auf der Homepage der Stadt eingesehen werden.

Neubau der Hochbrücke in Bayreuth: Wirtschaft fordert Halbierung der Bauzeit

Die Hochbrücke in Bayreuth wird abgerissen und neu gebaut. Die regionale Wirtschaft fordert jetzt eine drastische Verkürzung der Bauzeit.

Corona-Krise: Oberfränkische Handwerkskonjunktur erholt sich langsam

Die Wirtschaftliche Lage im Handwerk bleibt weiterhin angespannt. Das ergibt eine Umfrage der Handwerkskammer für Oberfranken unter 501 Betrieben mit 7.543 Beschäftigten.

Bayreuther Politiker: Bei Wirecard habe keine Geldwäscheaufsicht stattgefunden

Der Bayreuther Politiker, Tim Pargent (Grüne) kritisiert den Umgang mit den Vorwürfen der Geldwäsche bei Wirecard. Er fordert eine Reform der Finanzaufsicht.