Tiere

Hier gibt es alles zum Thema Tiere in Bayreuth und der Region.

Momentan kann es vorkommen, dass sich Fledermäuse in Häuser und Wohnungen verirren. Foto: pixabayMomentan kann es vorkommen, dass sich Fledermäuse in Häuser und Wohnungen verirren. Foto: pixabay

Fledermäuse in Bayreuth: Was tun, wenn “Batman” im Vorhang hängt?

Es kann momentan vorkommen, dass sich Fledermäuse in Häuser und Wohnungen verirren. Das Umweltamt in Bayreuth weiß, was in so einem Fall zu tun ist. 
Eremitenkäfer (Osmoderma eremita) aus dem Hofgarten Eremitage, Bayreuth. Foto: Bayerische SchlösserverwaltungEremitenkäfer (Osmoderma eremita) aus dem Hofgarten Eremitage, Bayreuth. Foto: Bayerische Schlösserverwaltung

Eremit in Bayreuth – Seltener Käfer taucht wieder in der Eremitage auf

In der Eremitage Bayreuth ist ein Exemplar des verschollen geglaubten Eremitenkäfers aufgetaucht. Der Eremit zählt zu einer europaweit geschützten Art.
Der Tierpark Röhrensee in Bayreuth wurde erneut ausgezeichnet. Foto: StadtgartenamtDer Tierpark Röhrensee in Bayreuth wurde erneut ausgezeichnet. Foto: Stadtgartenamt

Tierpark Röhrensee in Bayreuth erneut ausgezeichnet

Der Bayreuther Tierpark Röhrensee wurde erneut ausgezeichnet. Der Park beherbergt 40 Tierarten aus aller Welt und zahlreiche Pflanzenarten.
Seltene Laysan-Enten wurden am Bayreuther Röhrensee geboren. Foto: Stadt BayreuthSeltene Laysan-Enten wurden am Bayreuther Röhrensee geboren. Foto: Stadt Bayreuth

Vom Aussterben bedrohte Enten am Röhrensee in Bayreuth geboren

Seltene Laysan-Enten wurden am Bayreuther Röhrensee geboren. Diese Entenart war vom aussterben bedroht.
Ein Haustier bedeutet Verantwortung. Darauf möchte der kostenlose Tierschutzunterricht die Kinder vorbereiten. Foto: pixabay.com/Purina/akz-oEin Haustier bedeutet Verantwortung. Darauf möchte der kostenlose Tierschutzunterricht die Kinder vorbereiten. Foto: pixabay.com/Purina/akz-o

Welches Tier passt zu mir? Kostenloser Tierschutzunterricht für Schulkinder

Fast jedes Kind wünscht sich ein Haustier. Doch welches Tier passt zu einem? Dank dem kostenlosen Tierschutzunterricht bekommen die Kinder ein Gespür dafür. 
Nachdem der Mensch den Luchs hierzulande ausgerottet hatte, kommt die Art nun langsam wieder zurück. Foto: djd/www.wwf.de/Ralph FrankNachdem der Mensch den Luchs hierzulande ausgerottet hatte, kommt die Art nun langsam wieder zurück. Foto: djd/www.wwf.de/Ralph Frank

Pinselohr und Backenbart – Der Luchs kehrt nach Deutschland zurück

Am 11. Juni ist Internationaler Luchstag. Seit 2018 wird er als Anlass genutzt, um Interessierten den Luchs näherzubringen.